Tagung 2020: Ziele

Zielsetzung und Zielpublikum

Zielsetzung

Die Tagung informiert über verschiedene Aspekte der Gestaltung der Studieneingangsphase und bietet Raum für Diskussion. Sie klärt, welche Laufbahngestaltungskompetenzen oder Career Management Skills Menschen für die vielfältigen Übergänge im Bildungs- und Berufsleben benötigen und welche insbesondere in der Studieneingangsphase bedeutsam sind.

Die Tagung fokussiert auf die Studieninformation, auf die Studienwahl und auf den Studieneinstieg. Im Zentrum stehen diesmal diese Leitfragen:

  • Wie und durch wen werden die angehenden und neuen Studierenden in ihren Entscheidungen zum Studium unterstützt?
  • Welche Kompetenzen sind zur Gestaltung der eigenen Studienlaufbahn notwendig?
  • Wie können (künftige) Studierende diese so genannten Career Management Skills erwerben und (weiter-)entwickeln?
  • Wie können entsprechende Unterstützungsangebote gestaltet werden? 

Den Teilnehmenden werden Projekte, Aktivitäten und Erfahrungen von Hochschulen, Gymnasien, Studien- und Laufbahnberatungsstellen und Studierenden vorgestellt. Die Tagung bietet in Workshop-Formaten viel Raum für Diskussion und daneben auch Zeit für informellen Austausch.

Zielpublikum

Die Tagung richtet sich insbesondere an:

  • Studiengangs- und Curriculum-Verantwortliche an Hochschulen,
  • Studienberaterinnen und Studienberater in den Hochschulen, an den vorbereitenden Schulen der Sekundarstufe II sowie in den kantonalen Berufs- und Studieninformationszentren und im freiberuflichen Feld,
  • Rektorinnen und Rektoren sowie Lehrpersonen der Gymnasien und Berufsmittelschulen.
  • Angehörige von Gremien und Einrichtungen der Bildungspolitik und der Bildungsadministration

Hier geht es «Zum Programm»